Kosten

In einem Erstgespräch biete ich Ihnen unverbindlich die Möglichkeit sich mit meiner   Arbeitsweise vertraut zu machen, um festzustellen, ob ich für sie die richtige Therapeutin bin. Auch ich muss prüfen, ob ich Ihnen helfen kann oder sie an jemanden weiterempfehle.

 

Die Bezahlung erfolgt entweder in bar oder per Überweisung.

Sie erhalten darüber eine Rechnung.

Mein Honorar beträgt für eine 60-minütige Therapiesitzung 50 Euro.

 

Ausfallregeln: Eine Absage bis zum Vorabend des Termins ist kostenfrei. Im Falle einer fehlenden Terminabsage ist das gesamte Honorar zu begleichen.

 

 

Möglichkeiten der Kostenerstattung

 

Zusatz-und Privatkassen übernehmen die Kosten in bestimmten Fällen teilweise oder ganz. Dies hängt von Ihrem Vertrag ab und muss im Einzelfall von Ihnen erfragt werden. Klären Sie bitte bei Ihrer PKV, ob Ihr Tarif eine psychotherapeutische Heilpraktikerbehandlung umfasst.

 

Wenn unzumutbar lange Wartezeiten auf einen Therapieplatz in einer oder gar mehreren Kassenpraxen drohen, können privat und gesetzlich Versicherte einen Therapeuten ohne Kassenzulassung aufsuchen und dessen Privatrechnung bei der Krankenkasse zur Kostenerstattung einreichen. Dieser Ausnahmefall ist in§ 13 Abs.3,5, Sozialgesetzbuch geregelt.Damit die Kostenübernahme auch garantiert ist, sollten Sie sich vor den Sitzungen an Ihre Krankenkasse wenden, um mitzuteilen, dass Sie keinen Therapeuten mit Kassenzulassung finden. 

 

 

Welche Vorteile habe ich, wenn ich die Therapie privat bezahle? 

 

Zunächsteinmal bekommen Sie wesentlich schneller einen Termin, da es eine allgemeine Unterversorgung im Bereich Psychotherapie gibt und Sie oft bei kassenärztlich zugelassenen Psychotherapeuten mehrere Monate auf einer Warteliste stehen.

Wenn Sie eine Beratung privat bezahlen, erfährt niemand etwas über Ihr persönliches Anliegen und Ihre Hintergründe. Denn wird eine Therapie von der Kasse bezahlt, so geschieht dies ausschließlich nach einem ausführlichen Gutachten und einer Diagnose mit Krankheitswert. Diese Diagnose verbleibt dann dauerhaft in den Akten der Krankenkasse. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraktikerin für Psychotherapie HPG - Petra Maue-Pinto - für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Anrufen

E-Mail

Anfahrt